Aktuelles

8. Juni 2018

berührungsloser Sensor

BSW berührungsloser Sensor

 

Lass Bakterien keinen Zugang!

Wenn sich die Türklinke zu Bakterien- und Virenverbreiter verwandelt. Es handelt sich hier nicht um Panikmacherei, sondern um eine Tatsache für viele Betriebe, welche sich tagtäglich mit der Bekämpfung von Keimen und Infektionen beschäftigen: Spitäler und Arztpraxen aber auch Hotel- und Gastronomiebetriebe sind dadurch gemeint, genauso wie weitere Einrichtungen, welche öffentlich sind oder einen hohen Publikumsverkehr haben: Schulen, Kindergärten, Sporteinrichtungen, Schwimmbäder, usw.

Für diese Betriebe sind berührungslose Sensoren die perfekte Lösung. Sie erlauben die einfache Bedienung der Tür und garantieren dabei eine hygienische Handhabung, da zu keinem Zeitpunkt die Haut in Kontakt mit dem Objekt kommt.

Unsere berührungslosen Sensoren werden aus einer Distanz von 3 bis 12 cm geschaltet (einstellbar über Potentiometer). Optisch überzeugen sie im schlichten, zeitlosen EDIZIOdue Design und werden in den Farben schwarz und weiss angeboten.

 

Zwei Funktionen für höchste Flexibilität

Für Türen mit automatischen Antrieben eignen sich die berührungslosen Taster besonders. Über den Taster kann die Tür kurzzeitig geöffnet werden, bis sie wieder selbständig schliesst. Soll die Tür über eine bestimmte Zeit offen bleiben, kann durch die Triggerfunktion des Tasters die Tür solange offen gehalten werden, bis durch eine weitere Bedienung des Infrarot-Tasters die Tür wieder geschlossen wird.

 

Barrierefreiheit für mehr Bewegungsfreiheit

Alle öffentlich zugänglichen Gebäude und Anlagen, sowie alle Bauten, welche über 50 Arbeitsplätze oder über 8 Wohnungen pro Hauseingang zählen, unterliegen dem Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG). Dieses schreibt unter anderem vor, dass Bedienelemente leicht betätigt werden können. Unser berührungsloser Sensor ist mit Rollstuhlsymbol auf signalblauem Hintergrund erhältlich. Die NAP- und NUP- Ausführungen eignen sich für eine geschützte Aussenanwendung. Somit stellen Sie sicher, dass Personen mit eingeschränkter Mobilität jederzeit die Tür mühelos bedienen können. Der Taster ist sensibel genug, um eine Betätigung aus einer Distanz von maximal 12cm zu ermöglichen, ohne dass die Benutzer den Taster berühren müssen.

Hier sowie in unserem Zubehörkatalog finden Sie weitere Informationen. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Lösungen? Wir sind für Sie da! Nehmen Sie Kontakt auf für ein unverbindliches Beratungsgespräch.