Aktuelles

15. April 2016

Kein Fenster, ein Blick und Sicherheit, die sich unsichtbar macht

Für die BSW SECURITY AG und für Sky-Frame ist es mehr als eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die beiden Unternehmen verbindet der Anspruch, für technisch aussergewöhnliche Herausforderungen innovative Lösungen zu finden.
Sichtbar wird das mit der neuen Produktlinie Sky-Frame Guard und mit dem Neubau der architektonisch anspruchsvollen Sky-Frame-Firmenzentrale. In beiden Fällen konnte BSW Sky-Frame mit intensiven Beratungsleistungen und innovativen Produktlösungen unterstützen.

Sky-Frame stellt Fenstersysteme mit sehr filigranen Metallrahmen her. Fenster, die fliessende Übergänge von drinnen nach draussen ermöglichen und die so unsichtbar sind, dass sie mehr ein Blick als ein Fenster sind. Daher kommt auch der Sky-Frame-Unternehmensclaim: A view, not a window. Aber wie kombiniert man dieses neue Raumgefühl mit modernsten Sicherheitsstandards?

Sky-Frame Guard
Bei der Entwicklung der zertifizierten Produktlinie Sky-Frame Guard stand BSW mit seinem umfassenden Know-how im Bereich Sicherheitstechnologie beratend zur Seite. Sky-Frame-Guard-Fenster verfügen über Sensoren für maximalen Schutz und grösstmögliche Betriebssicherheit. In Sky-Frame-Fenstern werden drei Arten von Sicherheitssensoren eingebaut. Glasspinnen zum Erkennen von Glasbruch, Magnetkontakte zur Prüfung, ob das Fenster offen oder geschlossen ist, und Sensoren für die generelle Verschlusskontrolle. Sky-Frame-Guard-Fenster überzeugen gleichzeitig durch filigrane Technik und ein hocheffizientes, unsichtbares Sicherheitssystem.

Die neue Sky-Frame-Firmenzentrale
Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Sky-Frame und BSW kam auch beim Neubau der Sky-Frame-Firmenzentrale zum Tragen – in Form von umfassenden Beratungsleistungen und durch ausgeführte Dienstleistungen in vier Bereichen: im Türengineering, in der Verschlusstechnik, der Zutrittskontrolle und der Videoüberwachung.

  • Das Türengineering beinhaltet die Aufnahme aller Anforderungen bezüglich Brandschutz und Sicherheit. Nach umfassender Beratung entstanden Lösungsvorschläge und Konfigurationen für alle Türarten bezüglich Safety, Security und Komfort.
  • Die Verschlusstechnik berücksichtigt individuelle Bedürfnisse, sichert, schützt und hilft Leben retten: zum Beispiel durch die Antipanik-Funktion bei den Fluchttüren, die ein sicheres Verlassen von Gefahrenzonen im Fall von Brand, Rauch oder Geruchsemissionen ermöglicht.
  • Ein Zutrittskontrollsystem regelt präzise, wer wann und wo zu ausgewählten Bereichen Zutritt hat. So werden die Sicherheit im Gebäude und betriebliche Abläufe optimal unterstützt.
  • Das Videoüberwachungssystem wird zusätzlich zur Gebäudeüberwachung auch für Produkttests oder in der Produktion zur Ermittlung des Lagerbestandes eingesetzt.

Türöffner in die Zukunft
Für die zukünftige Entwicklung von Produkten und Unternehmen braucht es nicht nur ausgezeichnete Mitarbeitende und gute Ideen, sondern konkrete Entwicklungsschritte und Erfahrungen. Sky-Frame und BSW freuen sich auf neue Projekte, Aufträge und Partnerschaften.

www.sky-frame.com

sky-frame_2