27. Jan 2022

Erfolgreich mit guter Türfachplanung

Türsysteme

Die Anforderungen an eine bedarfs- und normgerechte Planung von Türsystemen wird immer komplexer und erfordert ein spezialisiertes Fachwissen.

Barrierefreies Bauen, Einbruchschutz, Brandschutz, Zutrittskontrolle und Fluchtwegsicherung – moderne, mit elektronischen Komponenten ausgerüstete Türanlagen im Objektbereich müssen verschiedene Anforderungen gleichzeitig erfüllen. Alle diese Funktionen untereinander abzustimmen, entwickelt sich zusehends zu einer anspruchsvollen Herausforderung.

Eine erfolgreiche Projektierung

Dies beginnt wie so oft schon bei der Planung und Koordination des Projektes. Wie wird das Objekt genutzt? Wo sind die Personenströme? Wer liefert welche Komponenten? Wer installiert und verkabelt sie? Und wer nimmt die ganze Anlage in Betrieb? Leider sind sich die Beteiligten nach wie vor häufig nicht bewusst, welche Dimensionen solche Projekte annehmen können. Voraussetzung ist eine gründliche Bedarfsanalyse durch den Türfachplaner beim Bauherrn. Nach dieser Analyse können die Anforderungen mit den entsprechenden Lösungen auf den Grundrissen und Türdatenblättern festgehalten werden. Aufgrund dieser Pläne koordiniert der Türfachplaner mit Unterstützung der Bauleitung die Gewerke und Schnittstellen, kontrolliert Vorleistungen und Ausführungen, bis hin zu den Abnahmen und Funktionstests. Der Türfachplaner sorgt mit den Lieferanten dafür, dass die gewünschten Leistungen korrekt und vollständig erbracht werden.

BSW-Dienstleistungskreisel-Tuerengineering

Türfachplanung braucht Expertenwissen

Die Planung von funktionstüchtigen Türen mit verschiedenen Türkomponenten in Verbindung mit Steuerungen von Antrieben oder Fluchttürsystemen erfordert also einiges an Fachwissen. Nebst der Definition mit welchen Komponenten eine Tür ausgestattet werden soll, spielt auch die Abstimmung mit anderen Türen eine entscheidende Rolle. Es gibt immer wieder Fälle, bei denen das System nicht wie gewünscht funktioniert. Häufig ist die Ursache nicht kompatible Komponenten oder eine unsachgemässe Programmierung der Steuerungen. Denn jedes elektronisch gesteuerte Modul in oder an einer Tür muss die richtigen Signale an jedes weitere Modul korrekt weitergeben. Da kann es schnell vorkommen, dass sich zwei Signale überlagern oder sogar gegenseitig wieder aufheben. Wichtig ist es auch, dass klar geregelt ist, welche Komponente der Master des ganzen Systems ist und dadurch den Lead übernimmt.

BSW-Tuerplanung-Tuerdatenblatt

Türfachplanung verhindert Fehler und minimiert Kosten

Werden solche Dinge nicht von Beginn an richtig definiert und die Komponenten gemäss Schema verkabelt, ist es sehr aufwendig dies im Nachhinein herauszufinden und zu korrigieren. Insbesondere wenn auch noch Brandmelde-, RWA- oder Überwachungsanlagen verbaut worden sind. Deshalb ist es empfehlenswert, sich gut zu überlegen, welche Funktionen und Komponenten es wirklich braucht, damit auch die Kosten im Rahmen bleiben. Eine frühzeitige Planung bereits im Vorprojekt hilft dabei, alle Ansprüche des Bauherrn im Projekt einfliessen zu lassen und grössere Anpassungen während der Ausführung auf ein nötiges Minimum zu senken.

BSW-Tuerplanung-Grundriss

Transparente Kommunikation im Projektteam

Eine transparente und proaktive Kommunikation zwischen dem Bauherrn, dem Architekten, dem Elektroplaner, der Bauleitung und dem Türfachplaner ist ein weiterer Erfolgsfaktor im Projekt. In der Regel kommuniziert das Projektteam hauptsächlich über die Türdatenblätter und die bearbeiteten Grundrisse des Türfachplaners untereinander. Auf diesen sind sämtliche Komponenten ersichtlich und auch die nötigen Zuleitungen und Steuerungen erfasst.
Sehr oft werden die Türdatenblätter zu den Ausschreibungen beigelegt, damit auch in den Angeboten alle benötigten Komponenten, Ausfräsungen und Zuleitungen eingerechnet sind. Während der Ausführungsphase sind die Türdatenblätter und bearbeiteten Grundrisse der Kompass für ein gutes Gelingen des Bauprojekts bis hin zur Inbetriebnahme.

Türfachplanung von BSW SECURITY AG

Sie wünschen ein Angebot oder haben individuelle Fragen rund um die Türfachplanung? Unser Fachmann, Armin Brazda, nimmt sich Ihrer Planung gerne an. Wir sorgen mit Sicherheit dafür, dass ihr Projekt sicher geplant und ausgeführt wird.